DIE KIRCHE VON SAINT-MAURICE-SUR-MOSELLE

  • 745000608_5

Präsentation

Die Kirchengemeinde Saint-Maurice-sur-Moselle erstreckt sich von Pont Jean bis zum Col de Bussang und gehört zu den ältesten in den Vogesen. Zunächst bekannt unter dem Namen Visentine, am Ende des 13. Jahrhunderts oder am Anfang des 14. Jahrhunderts erhielt sie den Namen Saint Morise (Maurice). Über das Gotteshaus, das im Zentrum der Kirchengemeinde von Visentine und dem späteren Saint Maurice stand, ist nichts bekannt. Die erste Erwähnung eines Priesters datiert zurück auf die Zeit der Abtei von Remiremont, und man kann vermuten, dass seit jener Zeit eine Kirche die Gläubigen dieser Region betreute. 1663 wurde die Kirche durch einen Brand zerstört und aufgrund der langwierigen Kriege in jenem Jahrhundert nur mit begrenzten Mitteln wieder aufgebaut. Das gleiche Schicksal wiederfuhr ihr und auch der nahegelegenen Schule im Jahr 1701. Am 5. Juli 1725 wurde die neue Kirche offiziell vom Bischof und Grafen von Toul geweiht und wurde dem Heiligen Mauritius und seinen Märtyrer-Gefährten gewidmet. Mit ihren 350 Sitzplätzen erwies sich die Kirche als zu klein für eine Bevölkerung von 1750 Einwohnern. 1863 beauftragte die Gemeinde den Architekten Perron de Remiremont deshalb mit der Erarbeitung eines Bauplans für ein neues Gebäude. Er präsentierte eine Kirche mit 3 Kirchenschiffen im Spitzbogenstil und von 1075 Plätzen für eine geschätzte Bausumme von 140.000 Francs. Als Standort wurde der alte Friedhof gewählt. Die Arbeiten wurden am 10. April 1866 bewilligt. Die 1867 in Auftrag gegebenen bunten Kirchenfenster sind das Werk von Thiriat, einem Glasmaler aus Metz. Der Krieg von 1870 verzögerte den Einbau der Glocken. Erst am 31. August 1875 verpflichtet sich der Glockengießer Robert Hartmann zur Lieferung eines perfekt verarbeiteten Geläuts von 4 Glocken mit einem Gesamtgewicht von 4500 kg. Die Orgeln wurden von einem großzügigen Gönner gestiftet. Die Kirchenuhr datiert vom 15. August 1883.

Allgemeine Auskünfte
  • Bedingungen für Einzelbesuche :
    • Permanente freie Besichtigungen
  • Ausstattungsarten :
    • Sehenswürdigkeit - Denkmal
  • Themen der Sehenswürdigkeit - des Denkmals :
    • Religiöse Architektur
  • Standort :
    • In der Nähe einer Bundesstraße
    • In einem Naturschutzpark
    • Im Stadtzentrum
  • Haustiere willkommen :
    • NEIN
FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
EGLISE DE SAINT-MAURICE-SUR-MOSELLE
28 Bis Rue de Lorraine
88560
SAINT MAURICE SUR MOSELLE
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 47.85886
Längengrad : 6.82592
Name, Anschrift und Telefonnummer
DIE KIRCHE VON SAINT-MAURICE-SUR-MOSELLE
28 Bis Rue de Lorraine
88560
SAINT MAURICE SUR MOSELLE
mail / nachricht
FICHE_INFO_SIMPLE_ECRIRE_MESSAGE
Felder mit einem * dürfen nicht leer gelassen werden
Ihre Anfrage
Meine Angaben
Laut Gesetz n° 78-17 vom 06. Januar 1978 der Nationalen Kommission für die Informatik und des Freiheitsrechtes (CNIL), bezüglich der Datenerfassung und der Freiheitsrechte (Artikel 36) kann der Betroffene Zugang fordern, so dass er die betreffenden Informationen berichtigt, ergänzt, klärt, aktualisiert oder löscht, falls diese ungenau, inkomplett, doppeldeutig oder abgelaufen sind. Die Sammlung oder die Benutzung, die Kommunikation oder die Erhaltung sind verboten. Um dieses Recht auszuüben, bitte es im Formular oben präzisieren.