DIE KIRCHE VON FRESSE-SUR-MOSELLE

  • 745004876_4
  • 745004876_5
745004876_4745004876_5

Präsentation

Die Geschichte der Saint-Brice-Kirche von FRESSE-SUR-MOSELLE: Im 10. Jahrhundert: Die Einwohner der Gemeinde FRESSE-SUR-MOSELLE gehörten der Pfarrei RAMONCHAMP an, dem Christentum und Dekanat von REMIREMONT, der Diözese TOUL.

Als die Stadt FRESSE-SUR-MOSELLE ihre erste Kirche hatte, erhielt sie einen Beitrag von der Mutterkirche von RAMONCHAMP für ihren Bau und ihre Gestaltung.

Diese Kirche war nur eine Notfallkapelle und kein Tempel der Anbetung. 22. Dezember 1640: Erlaubnis, während der Woche Andachtsmessen zu feiern.

1665: Fakultät für die Durchführung von Taufen dort und 1737: Datum der Unabhängigkeit der Gemeinde.

1741: Einrichtung eines Presbyteriums, dessen erster Pfarrer Messire COUSERAT war. 05. Juni 1803: Erster Pfarrer, Pater BONNABE. 04. Dezember 1856: Abbrucharbeiten der alten Kirche, die in Trümmer fiel, und Bau der heutigen Kirche.

Dies wurde 1863 abgeschlossen, ausgestattet und für den Gottesdienst geöffnet.

1863: Abdeckung der Kirche, dann 1880: Installation der Orgel in der Galerie.

1892: Installation einer dritten Glocke. 1926: Innenausstattung der Kirche. 1934: Elektrifizierung der Glocken

1936: Verstärkung der separaten Glasfenster und Installation einer doppelten Kathedrale aus Glas.

1937: Installation der Heizung und Bau der Sakristei.

1947: Vollständiger Austausch der Orgel.

Allgemeine Auskünfte
  • Bedingungen für Einzelbesuche :
    • Besichtigung der Außenanlagen ausschließlich möglich
  • Ausstattungsarten :
    • Sehenswürdigkeit - Denkmal
  • Themen der Sehenswürdigkeit - des Denkmals :
    • Religiöse Architektur
  • Standort :
    • Auf dem Land
    • In einem Naturschutzpark
  • Haustiere willkommen :
    • NEIN
FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
ÉGLISE DE FRESSE-SUR-MOSELLE
88160
FRESSE SUR MOSELLE
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 47.87566
Längengrad : 6.78899
Name, Anschrift und Telefonnummer
DIE KIRCHE VON FRESSE-SUR-MOSELLE
88160
FRESSE SUR MOSELLE